Gleitschutzroste - Gitterrost-Service Magdeburg, Otremba & Bromme GbR

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produkte


Gleitschutzroste

 
In Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen, deren Fußböden nutzungsbedingt mit gleitfördernden Medien in Kontakt kommen, müssen die begehbaren Oberflächen der Metallroste Anforderungen an die Rutschhemmung erfüllen. Bei Gitterrosten wird eine Erhöhung der Rutschhemmung z. B. durch sägezahnartige oder halbrunde Ausnehmungen auf der Oberseite der Trag- und Füllstäbe erreicht. Die folgende Tabelle zeigt die Abhängigkeit der Rutschhemmungsklasse vom Neigungswinkel der Laufebene.



halbrunde Ausnehmungen



sägezahnartige Ausnehmungen



korrigierter mittlerer
Gesamtakzeptanzwinkel
Klasse der Rutschhemmung
6° bis 10°
R 9
über 10° bis 19°
R 10
über 19° bis 27°
R 11
über 27° bis 35°
R 12
über 35°
R 13


Die nachfolgende Tabelle ist ein Kurzauszug der möglichen Gleitschutzvarianten für feuerverzinkte Gitterroste.

Rosttyp
Maschenteilung
Tragstab (mm)
Gleitschutz
Bewertungsgruppe
Pressrost
33x33
30x3
ohne
R 10
Pressrost
33x11
30x3
ohne
R 10
Schweißpressrost
34x38
30x3
ohne
R 10
Schweißpressrost
34x38
30x3
T, 1
R 11
Pressrost
33x33
30x3
T, F, 1
R 12
Pressrost
33x33
30x3
T, F, 2
R 13
Pressrost
33x11
30x3
F, 1
R 11

T = Tragstab
F = Füllstab
1 = halbrunde Ausnehmungen
2 = sägezahnartige Ausnehmungen
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü